Kategorie: QM Boulevard Kastanienallee | Aktuelles

Frauenzentrum “Matilde” im April

Tanzen, Nähen, Malen, Backen, Informieren, Diskutieren, Austauschen – die Angebote im Frauenzentrum sind vielfältig. Das vollständige Programm gibt es hier. Anmeldungen und Beratungen sind montags von 10-18 Uhr, mittwochs von 9.30-17.30 Uhr und donnerstags von 14-18 Uhr möglich; Tel.: 030-56 400 229, E-Mail: info@matilde-ev.de.

weiterlesen

Chillen im „U5“

Groß, gemütlich und viel Platz zum Chillen – das bietet die neue Außenterrasse im Jugendclub „U5“. Finanziert vom Aktionsfonds des Quartiersmanagements, wurde sie zum „Tag der offenen Tür“ am 23. März eingeweiht. Die Kinder und auch einige Eltern haben es gleich ausprobiert und für gut befunden.

weiterlesen

Unsere Aktionsfonds-Jury hat neue Projekte bewilligt

Die Jury des Aktionsfonds hat am 13. März für drei Projekte eine Förderung bewilligt. Das „KastanienNest“ (Träger: KIDS & CO g.e.V.) bekommt 1.500 Euro, um den Familientreffpunkt etwas aufzufrischen. Mit neuen Farben und bunten Akzenten soll der Raum noch attraktiver und „wohnlicher“ werden. Die Renovierungsarbeiten werden von Jugendlichen aus den berufsorientierenden Werkstätten von KIDS & CO durchgeführt.

weiterlesen

Gemeinsam den Kochlöffel schwingen

Am Dienstag, den 26. März wird ab 17 Uhr wieder gemeinsam im Jugendclub „U5“ am Auerbacher Ring 25 gekocht. Auf vielfachen Wunsch, insbesondere der jüngeren Teilnehmer*innen, werden Spaghetti mit dreierlei Saucen zubereitet. Zum Nachtisch gibt es saftigen Schokokuchen. Nach dem Schnippeln und Rühren wird natürlich zusammen gegessen. Wer mitmachen möchte, ist herzlich willkommen, die Teilnahme ist kostenfrei. Die nächsten Termine sind am 23. April, 28. Mai uns 18. Juni 2019, jeweils ab 17 Uhr.

weiterlesen

Einladung zum Nouruz-Fest (persisches Neujahrs- und Frühlingsfest)

Die Nachbarschaft aus dem Kiez rund um den Boulevard Kastanienallee ist am Donnerstag, den 21. März von 15 bis 18 Uhr zum traditionellen „Nouruz“-Fest in die Gemeinschaftsunterkunft, Maxie-Wander-Straße 78, eingeladen. Es gibt Musik und Spiele für die Kinder, ab 17 Uhr wird gemeinsam gegessen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Im Jugendklub “U5” am Auerbacher Ring 25 wird ab 10 Uhr das Essen vorbereitet. Wer mithelfen und neue Rezepte kennenlernen möchte, ist herzlich eingeladen.

weiterlesen

Tag der offenen Tür im Jugendclub „U5“

Am 23. März lädt die Jugendfreizeiteinrichtung „U5“ am Auerbacher Ring 25 von 15 bis 20 Uhr zum „Tag der offenen Tür“ ein. Wer möchte, kann sich die Angebote des Jugendclubs ansehen zu denen u.a. die Holzwerkstatt, das Tonstudio und die Küche gehören. Wenn das Wetter mitspielt, wird draußen Fußballtennis gespielt. Von einem Profi gibt es Tipps wie man richtig Graffitis sprüht, außerdem sind die Ergebnisse eines Kunstworkshops zu sehen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, es gibt ein Buffet und es wird gegrillt.

weiterlesen

Hellersdorf räumt auf

Es gibt leider immer noch Zeitgenossen, die ihren Müll einfach fallenlassen: Kaffeebecher, Einkaufstüten, Zigarettenstummel liegen dann einfach an Wegen und in Parks herum. Aber das Motto ist: Nicht meckern – Machen! Deshalb sind alle Nachbar*innen am Sonntag, den 24. März ab 10 Uhr zu einer Müllsammelaktion entlang der U-Bahn aufgerufen. Treffpunkt ist am U-Bahnhof Hellersdorf, unter der Wohntheke Brücke Riesaer Straße. Handschuhe, Greifzangen und Müllsäcke stellt die BSR, die die Aktion unterstützt.

weiterlesen

Ideenworkshop zum Neubau an der Stollberger Straße 98-100

Für das Bauvorhaben auf dem jetzt noch grün überwucherten Areal an der Stollberger Straße 98-100 gibt es noch keinen Starttermin. Gelegenheit also für die Anwohner*innen, ihre Vorstellungen und Ideen in die Bauplanung einzubringen. Dazu gab es am 28. Februar 2019 einen Ideenworkshop. Bis zu 60 Wohnungen sollen auf dem Gelände errichtet werden. Zwar wollen die meisten das urwüchsige Biotop erhalten, aber Wohnungen werden gebraucht. Wenn also gebaut werden muss, dann wenigstens für alle verträglich. An Modellen probierten die Teilnehmenden verschiedene Varianten aus: zweistöckig, dreistöckig oder mit einem kleinen Wohnturm. Dabei kamen dann auch Fragen...

weiterlesen

Neue Kollegin im Stadtteilbüro

Das Team des Quartiersmanagements hat eine neue Kollegin bekommen. Stefanie Ackermann arbeitet als Quartiersmanagerin mit den Tätigkeitsschwerpunkten Projektkonzeption und -management. Sie wird den Projekt- und den Aktionsfonds mitbetreuen, sich um Beteiligungsprojekte kümmern und die Öffentlichkeitsarbeit unterstützen. Stefanie Ackermann wohnt seit 2012 in Berlin, ist Diplom-Soziologin technikwissenschaftlicher Richtung und war zuvor vier Jahre in der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur beschäftigt.

weiterlesen