Kategorie: QM Boulevard Kastanienallee | Aktuelles

Infoveranstaltung zum Bauvorhaben an der alten Kaufhalle

Die derzeitigen Bauarbeiten haben noch nichts mit dem zu tun, was demnächst in der Mitte des Quartiers passieren wird. Dazu findet am 15. August um 19 Uhr eine Infoveranstaltung für die Bewohner_innen im Bezirkliches Informationszentrum (BIZ), Hellersdorfer Straße 159 (am ehemaligen Eingang zum IGA-Gelände) statt. Bürgermeisterin Dagmar Pohle (LINKE) und die HABERENT Baugesellschaft mbH wollen mit der Architektin Femke Hägen das Neubauprojekt an der Stollberger Straße 57 vorstellen. Nach den Sommerferien soll der Abriss der alten Kaufhalle beginnen. Auf dem Gelände lässt die GESOBAU AG 149 Mietwohnungen in vier Gebäuden errichten. 121 Wohnungen sind...

weiterlesen

Kostenlose Mieterberatung

Ab 20. August 2018 gibt es kostenlose Mieterberatungen im Bezirk. Jeweils am Mittwoch von 10 bis 12 Uhr stehen im Stadtteilzentrum „Klub 74“, Am Baltenring 74, Ansprechpartner_innen zur Verfügung. Die Sprechzeiten können ohne Terminvereinbarung wahrgenommen werden. Mitglieder_innen des Berliner Mietervereins können sich ab 18. August am Donnerstag von 17 bis 19 Uhr im Stadtteiltreff „Kompass“, Kummerower Ring 42, beraten lassen. Der Berliner MieterGemeinschaft e.V. bietet im Stadtteilzentrum Hellersdorf Ost in der Albert-Kuntz-Straße 42 an, jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat von 18.30 bis 19.30 Uhr.

weiterlesen

Ausstellung „60 Jahre Kunst im Untergrund“

Die „AG Kunst im Untergrund“ der neuen Gesellschaft für bildende Kunst (nGbK e.V.) hat am 4. August 2018 in der station urbaner kulturen, Auerbacher Ring 41, die neue Jubiläumsausstellung „60 Jahre Kunst im Untergrund“ eröffnet. Zu sehen sind Entwürfe für den diesjährigen internationalen Kunstwettbewerb auf dem U-Bahnhof Alexanderplatz und weiteren Stationen. Sie werden flankiert von historischen Plakaten aus der 60-jährigen Geschichte von „Kunst im Untergrund“. 1958 begann diese in der DDR mit dem Aufruf „Plakate für den Frieden“ auf dem U-Bahnhof Alexanderplatz. Viele der beteiligten Kunstschaffenden bemühten sich in den folgenden Jahren, bei Themenwahl...

weiterlesen

Nachbarschaftspicknick

Am 14. August in der letzten Ferienwoche sind Jung und Alt, Groß und Klein, von 16 bis 19 Uhr zum Nachbarschaftspicknick in den Jugendclub „U5“, Auerbacher Ring 25, eingeladen. Wenn alle etwas zu Essen und Trinken mitbringen, kann auf dem Spielplatz neben dem Club mit Freunden gepicknickt werden. Wer hat, bringt auch eine Decke mit. Und natürlich die gute Laune nicht vergessen! Sollte es wider Erwarten regnen oder donnern, wird im Jugendclub weitergefeiert.

weiterlesen

Ausstellungseröffnung „My home is my castle“

Am 8. August 2018 findet um 17 Uhr im „mp43 – projektraum für das periphere“, Stollberger Str. 73, die Eröffnung der neuen Ausstellung „My home is my castle“ statt. Die Künstlerin Carola Rümper und der Kulturverein „articipate!“ haben Menschen aus Hellersdorf und angrenzenden Gebieten aufgefordert, ein Foto des eigenen Wohnzimmers von heute und gestern zur Verfügung zu stellen. Anhand der Fotografien aus unterschiedlichen Zeitepochen entstand so ein kulturhistorischer Abriss, der so in Geschichtsbüchern nicht präsent ist. Zur Eröffnung gibt es ein Rahmenprogramm mit Gunhild Kreuzer, die unter dem Titel „Gebietsneurose“ eine Performance zum Thema...

weiterlesen

Vorschläge zum “Tag des Ehrenamtes”

Alljährlich wird zum „Tag des Ehrenamtes“ am 5. Dezember Bürger_innen für ihren persönlichen Einsatz zum Wohle der Gemeinschaft gedankt.  Daher ruft die Vorsitzende der BVV Marzahn-Hellersdorf Kathrin Henkel auch in diesem Jahr dazu auf, Vorschläge für die Ehrung besonders engagierter Mitmenschen einzureichen. Die namentlichen Vorschläge müssen eine ausführliche Begründung enthalten. Voraussetzung ist unter anderem ein mindestens dreijähriges, ehrenamtliches Engagement im Bezirk. Die Anzahl der Vorschläge ist auf zwei pro einreichender Person begrenzt. Die Zuschriften werden im September 2018 von der Arbeitsgruppe der BVV nach festgelegten Kriterien bewertet, die auf der Internetseite des Bezirksamtes eingesehen...

weiterlesen

Wie wird der Boulevard?

Entlang des Boulevards bleibt es nicht so, wie es ist. Am Bogen des „Mittelpunkts“ hängt seit Kurzem ein großes Plakat, das die Veränderungen vorstellt: Der Boulevard Kastanienallee wird umgestaltet. Wer sich das Konzept ansieht, wird feststellen, dass viele der Wünsche und Ideen der Bewohner_innen berücksichtigt wurden und in die Planung eingeflossen sind. Sie hatten sich ja in einem Beteiligungsverfahren aktiv eingebracht. Um sich den neuen Boulevard besser vorstellen zu können, wurden die Bauvorhaben visualisiert. Nun kann man sehen, wie vielleicht die Fitnessbereiche aussehen könnten, die Sitztreppen oder der Barfußpfad. Dafür beginnen die Arbeiten im...

weiterlesen

Sich „Fit für die Zukunft“ machen

Jugendliche, die noch zur Schule gehen oder diese gerade abgeschlossen haben und noch nicht genau wissen, wie es beruflich weitergehen soll, sind eingeladen zum Projekt „Fit für die Zukunft – Berufsorientierung im Quartier“. Dort können sie zuerst ihre eigenen Stärken erkunden, um dann nach Berufsfeldern zu suchen, die zu ihnen passen. Es gibt die Möglichkeit, sich in einigen Berufen auszuprobieren und Praktika zu absolvieren. Dafür werden Kontakte zu Betrieben und Ausbildungseinrichtungen hergestellt. Natürlich gibt es auch Unterstützung beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen und bei der Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche. Wer sich dafür interessiert und im Kiez...

weiterlesen

Quartiersrat sucht neue Mitglieder

Seit 2016 gibt es den Quartiersrat im Quartiersmanagement Boulevard Kastanienallee. Er wird alle zwei Jahre neu gewählt und besteht aus Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Stadtteil und Vertreterinnen und Vertreter lokal tätiger Unternehmen, sozialer Einrichtungen und Trägern. Die Mitglieder des Quartiersrates entscheiden über die Vergabe von Fördermitteln, die zur Gebietsentwicklung beitragen. Außerdem sind sie das zentrale Sprachrohr des Quartiers. Gesucht werden engagierte, motivierte und kommunikative Bewohnerinnen und Bewohner, die ihre Ideen in die Arbeit des Quartiersmanagements einbringen möchten. Er oder sie sollte mindestens 16 Jahre alt sein und im Quartier Boulevard Kastanienallee wohnen. Wer...

weiterlesen

Kinder-Familien-Bildungstag

Um die Bildungs- und Jugendeinrichtungen und ihre Angebote im Quartier für Kinder und Jugendliche sowie ihre Eltern bekannter zu machen, wurde das Projekt „Kinder-Familien-Bildungstag“ entwickelt. Das Projekt möchte sich am 7. September 2018 von 14 bis 19 Uhr auf dem Boulevard Kastanienallee vorstellen. Für das große Bühnenprogramm werden noch junge und ältere Menschen aus dem Kiez gesucht, die etwas darbieten wollen. Das reicht vom Vorlesen, Tanzen, Singen bis hin zu Comedy, allein, zu zweit oder in der Gruppe – alles ist denkbar. Anmeldungen werden unter Tel.: 030 – 23 36 50 04 oder E-Mail:...

weiterlesen