Kategorie: BENN Boulevard Kastanienallee | Aktuelles

Einladung zum Opferfest

Am 23. August 2018 sind von 15 bis 18 Uhr alle Bewohner_innen in den Regine-Hildebrandt-Park eingeladen zum gemeinsamen Essen beim traditionellen Opferfest. Das Opferfest ist das wichtigste Fest im Islam und dauert vier Tage. Es findet zum Höhepunkt der Hadsch, der Wallfahrt nach Mekka, statt. Die Muslime gehen festlich gekleidet in die Moschee, um zu beten. Danach werden die Verwandten besucht, es gibt viel zu Essen, manchmal auch kleine Geschenke.  Zum Fest gehört auch ein Tieropfer, dessen Fleisch dann an Bedürftige verteilt wird. Ganz besonders die Kinder freuen sich auf das Opferfest, denn sie...

weiterlesen

Sommerferienabschlussfest

Nette Gespräche auf dem Sommerferienabschlussfest

Bei strahlendem Sonnenschein konnten Kinder und ihre Eltern am 16. August 2018 auf der Wiese an der Maxie-Wander-Straße noch einmal die Ferien genießen, bevor die Schule wieder beginnt. Neben leckerem Essen gab es jede Menge Spielangebote für die Kinder, bei denen sie ihre Geschicklichkeit und Kreativität unter Beweis stellen konnten, zum Beispiel beim Riesenseifenblasenmachen. Großes Staunen gab es bei den Zaubertricks des Magiers Fredini. Besonders die Kinder waren beeindruckt. Lange Schlangen gab es beim Ponyreiten und auch am Stand des Quartiersmanagements/BENN. Hier wurde das Glücksrad gedreht und schnell war die Kiste mit den  Preisen leer....

weiterlesen

Wir bauen uns ein Fußballfeld

Abenteuerspielplatz Hofgestaltung

Sehr einladend ist der Hof der Gemeinschaftsunterkunft an der Maxie-Wander-Straße ja nicht gerade. Die Kinder spielen auf dem Beton Fußball, gerade im Sommer gibt es wenige Schattenplätze. Deshalb hat die Spielplatzinitiative Marzahn e. V. ein Ferienprojekt organisiert, finanziert von BENN – Berlin entwickelt neue Nachbarschaften. „Der Hof soll gemütlicher werden, damit sich Kinder und Eltern dort wohler fühlen“, erklärt Matthias Bielor, Vorsitzender der Spielplatzinitiative Marzahn, der auch selbst mit anpackt. „Wir haben als erstes eine zugewucherte Grünfläche vom Unkraut befreit, geebnet und dann mit Sand aufgeschüttet. Dabei haben uns die Kinder und auch einige...

weiterlesen

Feiern zum Sommerferienabschluss

Am 16. August 2018 wird ab 14 Uhr auf der Grünfläche an der Maxie-Wander-Straße gleich zweimal gefeiert. Zum einen lädt das bezirkliche Bündnis für Kinder alle Kinder und ihre Familien ein, den Feriensommerabschluss mit Spiel und Spaß zu feiern. Zum anderen veranstaltet das Projekt „Wurzeln und wachsen lassen“ dort ihr Gartenfest. Neben Essen und Trinken ist auch für die Unterhaltung gesorgt. Mit dabei sind Rosie Riot, die Trixie Trainwreck No Man Band, die Musikschule Marzahn-Hellersdorf sowie Clown Erhan und Fredini, der Zauberer. Es gibt Spiele und  Aktionen von der Spielplatzinitiative Marzahn e. V., dem...

weiterlesen

Im Dialog

Die „MAXIE-Treff“-Begegnungsstätte in der Maxie-Wander-Str. 56/58 lädt am 6. Juli 2018 von 14 bis 16 Uhr zu einer Gesprächsrunde zum Thema „Im offenen Dialog mit der Unterkunftsleiterin Frau Beiler aus der Gemeinschaftsunterkunft in der Maxie-Wander-Straße“. Frau Beiler wird die Einrichtung vorstellen und über Möglichkeiten sprechen, sich dort ehrenamtlich zu betätigen. Gerne beantwortet sie die Fragen der Bewohner_innen, es können aber auch Probleme angesprochen werden, die es in der Nachbarschaft gibt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. RF

weiterlesen

Die Cricket-Saison ist eröffnet

Im Augenblick herrscht König Fußball über Deutschland, aber von den meisten kaum bemerkt hat auch Prinz Cricket wieder neben ihm Platz genommen. Weltweit ist Cricket nämlich die zweitbeliebteste Sportart. Auch in Deutschland interessieren sich immer mehr Menschen dafür, inzwischen gibt es 320 Mannschaften mit rund 6000 Spielenden. Einige davon trainieren beim AC BERLIN. Dessen Cricket-Abteilung ist seit 2017 Mitglied im deutschen Cricket-Bund und im ostdeutschen Cricket-Verband und spielt als erster Verband aus dem Osten in der Regionalliga Ost (2. Bundesliga). Am 23. Juni 2018 gab es ein Freundschaftsspiel auf der Grünfläche am Place Internationale...

weiterlesen

Weihnachtskonzert im Kulturforum

Sie hatten ganz fleißig geübt für ihr Weihnachtskonzert am 21. Dezember 2017, die Kinder aus der Gemeinschaftsunterkunft, der Kolibri-Grundschule und der Grundschule am Schleipfuhl. Einige hatten schon Vorkenntnisse, andere noch nie eine Geige in der Hand gehalten, als sie in dem Musikworkshop Weihnachtslieder einstudierten. Aber die Musiklehrerinnen und -lehrer der bezirklichen Musikschule Hans-Werne-Henze hatten viel Geduld mit den Kindern. Und so haben sie zwei Weihnachtslieder vorgetragen und anschließend eine kleine Improvisation vorgeführt. So mancher Ton war nicht ganz getroffen, aber die Kinder hatten großen Spaß dabei und waren ganz stolz über den großen Applaus,...

weiterlesen

Handbuch zur Integration von Geflüchteten erschienen

Ganz druckfrisch erschienen ist ein kleines Handbuch „Gemeinsam gestalten. Integration von Geflüchteten als Gemeinschaftsaufgabe“, herausgegeben von den „DialogBereitern“. Es richtet sich an Freiwillige und Hauptamtliche, an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Behörden, an Kommunen und die Politik. Es zeigt auf, welche Phasen der Integration  Geflüchtete durchlaufen, welches Selbstverständnis Ehrenamtliche haben, welche Unterstützung sie brauchen, um selbst unterstützen zu können, und wie man die Nachbarschaft einbeziehen sollte, um eine Unterkunft zu integrieren. Die „DialogBereiter“ sind ein Projekt des „Sozialhelden“ e. V. Der Verein will Menschen für gesellschaftliche Probleme mit kreativen Ideen sensibilisieren und zum Umdenken bewegen....

weiterlesen

Der Kiez soll sauberer werden

Ein guter Tag zum Saubermachen war der 12. Dezember nicht. Nass, kalt und windig, da bleiben die meisten Menschen zuhause. Ein paar ganz Unerschrockene aber haben sich vor der Gemeinschaftsunterkunft an der Maxie-Wander-Straße zusammengefunden, darunter viele Kinder. Sie folgten einem Aufruf des Stadtteilzentrums Hellersdorf-Ost, das die Aktion initiiert hat, mit Unterstützung der Gemeinschaftsunterkunft und des BENN-Programms. Es kamen schon einige Mülltüten zusammen: Rund um die Unterkunft, aber auch auf der Brache, die von den Anwohnerinnen und Anwohner ringsum als Abkürzung zum U-Bahnhof sowie als Hundeauslauf und von den Kindern als Abenteuerspielplatz genutzt wird. Leider...

weiterlesen

Theater in Hellersdorf: Die Asyl-Monologe

Am 20. November wird ab 17 Uhr das dokumentarische Theaterstück „Die Asyl-Monologe“ im Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost in der Albert-Kuntz-Straße 58 aufgeführt. Das Buch dazu schrieb Michael Ruf, der auch Regie führte. Drei Menschen aus verschiedenen Ländern erzählen ihre Asyl-Geschichten, dargestellt von Schauspielerinnen und Schauspielern. Das Stück wird seit einigen Jahren mit unterschiedlichen Darstellerinnen und Darstellern in zahlreichen Städten gezeigt und hat trotzdem nichts an Aktualität verloren. Gesprochen wird Deutsch, es gibt aber auch Übertitel auf Arabisch, Türkisch, Englisch und Russisch. Im Anschluss wird es ein Publikumsgespräch geben. Der Eintritt ist frei. RF

weiterlesen