Markiert: Stadtteilbüro

Der Neue im Stadtteilbüro

Er heißt Raik Berger und ist seit dem 15.12.2017 Quartiersmanager im Stadtteilbüro. Als gebürtiges „Plattenbaukind“ in Marzahn-Hellersdorf wuchs er in einer WBS 70 auf und ging dort auch zur Schule. In Hannover und Wien hat er Geografie mit dem Schwerpunkt Stadtteilentwicklung studiert. Das war auch die Zeit, als er das Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt“ kennen- und schätzen gelernt hat. Zuerst in einer Kleinstadt bei Würzburg und dann in Marzahn, Mehrower Allee, sammelte er Erfahrungen in der Quartiersarbeit. Das Quartier rund um den Boulevard Kastanienallee wird er erst noch erkunden und sich in den Einrichtungen und...

weiterlesen

Von Golzow bis Hellersdorf

Das Erzählcafé im Stadtteilbüro des Quartiersmanagements lockt jeden ersten Dienstag im Monat interessierte Besucherinnen und Besucher an, am 7. November aber waren es besonders viele. Hoher Besuch hatte sich angemeldet – die Regisseure Barbara und Winfried Junge. Herr Junge hat mehr als 50 Dokumentarfilme für Film und Fernsehen gemacht und als Regisseur 1967 den Kinderfilm „Der tapfere Schulschwänzer“ gedreht. Aber weltweit bekannt sind die beiden für die bislang längste Dokumentation der Filmgeschichte – „Die Kinder von Golzow“, in der sie den Weg einer Schulklasse aus dem Oderbruch verfolgten, von 1961 bis 2007. Teile der...

weiterlesen