Markiert: Quartiersmanagement

Wer macht mit bei der Fotosafari?

Haben Sie Ecken im Kiez, die Ihnen besonders gefallen oder mit denen Sie schöne Erinnerungen verbinden? Was würden Sie fotografieren, wenn Sie Besuchern das Quartier zeigen wollten? Gibt es auch die eine oder andere Stelle, die Ihnen nicht so gut gefällt, wo noch was verbessert werden müsste? Sie haben freie Hand, was Genres und Stile angeht. Machen Sie mit bei unserer „Fotosafari“. Fotografieren Sie digital und senden Sie Ihre Bilder mit Namen versehen an das Quartiersmanagement: team@boulevard-kastanienallee.de. Bitte beachten Sie beim Fotografieren die gesetzlichen Bestimmungen zum Urheberrecht und zur DSGVO. Die Fotos werden zur...

weiterlesen

Träger gesucht für Projekt „Fit für die Zukunft – Berufsorientierung im Quartier“

Das QM Hellersdorfer Promenade und das QM Boulevard Kastanienallee suchen in Abstimmung mit dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen einen Projektträger zur Durchführung des gebietsübergreifenden Projektes „Fit für die Zukunft – Berufsorientierung im Quartier“. In den beiden QM-Gebieten sind die Arbeitslosigkeit und die Abhängigkeit von Transfereinkommen im berlinweiten Vergleich hoch. Jugendliche und junge Erwachsene kennen allerdings noch zu wenig die Beschäftigungsangebote, möglichen Berufsbilder sowie Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten. Bisher erfolgte die Information über Beschäftigungs- und Ausbildungsangebote vor allem durch das Jobcenter, die Arbeitsagentur, die Jugendberufsagentur Marzahn-Hellersdorf und auch die Schulen. Trotzdem...

weiterlesen

Beteiligung ist Thema des Stadtforums 2017

Am 26. Juni 2017 lädt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen zum ersten Stadtforum Berlin im Jahr 2017. Thema ist „Beteiligen! Wie reden wir zukünftig über Stadtentwicklung?“ Das Stadtforum bildet den Auftakt zur öffentlichen Diskussion der Leitlinien für Bürgerbeteiligung in Berlin mit dem Ziel, gemeinsam Ansätze für bürgerschaftliche Handlungsspielräume in der Stadtentwicklung zu untersuchen und erfolgreiche Verfahren zur Beteiligung auf dem Stadtforum zu präsentieren. Dafür ist der „Ideenmarkt” einer der zentralen Programmpunkte der Veranstaltung. Dort zeigen vielfältige Initiativen ihre Beiträge und präsentieren über 40 Beteiligungsverfahren. Auch die Berliner Quartiersmanagements sind mit ausgewählten Aktionen und...

weiterlesen

Anträge zum Aktionsfonds bis 10. Mai

Ideen, Vorschläge und konkrete Projektideen für den Aktionsfonds werden bis zum 10. Mai im Stadtteilbüro des Quartiersmanagements entgegengenommen. Die Fördersumme beträgt maximal 1500 Euro. Durch den Aktionsfonds können kleinere Projekte gefördert werden, um beispielsweise die Stadtteilkultur zu beleben, nachbarschaftliche Kontakte zu stärken oder die Selbsthilfe zu fördern. Die Mittel sind für Sachkosten gedacht, Honorare werden nicht erstattet. Das Antragsformular und ein Infoblatt stehen zum Download bereit. Das QM-Team berät auch gerne zu den Kriterien der Antragstellung und ist beim Ausfüllen der Formulare behilflich. Die Jury des Aktionsfonds entscheidet am 17. Mai über die eingegangenen...

weiterlesen

Träger gesucht für das Projekt „Miteinander im Kiez – Talent- und Tauschbörse für den Boulevard Kastanienallee“

Der Wunsch nach nachbarschaftlichem Miteinander wird von Bewohnerinnen und Bewohnern im Wohngebiet sehr häufig genannt. Mit dem Projekt sollen mehr Möglichkeiten für Begegnungen geschaffen werden und ein gemeinsamer Austausch bei nachbarschaftlichen Aktionen. Das bringt gute Stimmung, eine bessere Kommunikation zwischen den verschiedenen Bewohnergruppen und stärkt gleichzeitig die Nachbarschaft. Zudem wird die Identifikation mit dem eigenen Wohnumfeld nachhaltig gestärkt. Während der Laufzeit des Projekts von 2017 bis 2019 soll es monatlich eine Tausch- und Talentbörse geben zu verschiedenen Themen wie zum Beispiel Kleidung, Hausrat und Nachbarschaftshilfen. In den Sommermonaten sollen dafür der Boulevard und die...

weiterlesen

Am 5. Mai ist Frühjahrputz rings um den Boulevard

Unser Kiez soll schöner werden – am 5. Mai kann jeder etwas dafür tun. Von 15 bis 17 Uhr wird auf der Brachfläche am U-Bahnhof Cottbusser Platz und auf dem Boulevard der Müll eingesammelt. Es besteht auch die Möglichkeit, im Rahmen des Beteiligungsprojekts zur Weitentwicklung des Boulevards Kastanienallee Hochbeete zu bauen und zu bepflanzen. Einige Beete, die mit finanzieller Unterstützung des Aktionsfonds entstanden, sind schon auf dem Boulevard aufgestellt, zum Beispiel vor dem KastanienNest und vor der Tagespflege der Lebenslust. Zum Schluss soll auch noch der Platz vor der Kaufhalle gefegt werden. Für alle...

weiterlesen

Neu erschienen: Kastanienblatt

Die erste Ausgabe des “Kastanienblatts” mit Informationen aus dem Quartier Boulevard Kastanienallee ist erschienen. Alle drei Monate erfahren Bewohnerinnen und Bewohner, was Interessantes passiert ist, welche neuen Projekte starten und welche Termine und Aktionen es gibt. In der ersten Ausgabe stellt sich das Quartiersmanagement vor, es wird über drei Projekte berichtet und über Veranstaltungen im Kiez. Alle, die Ideen haben und selbst Projekte initiieren möchten, können sich damit an den Aktionsfonds wenden, die Termine und Ansprechpartner finden sie im Infoblatt. Und nicht vergessen: Am 5. Mai ist Frühjahrsputz im Quartier! RF Kastanienblatt (PDF)  

weiterlesen

1. April: Start des Beteiligungsprojekts zur Umgestaltung des Boulevards Kastanienallee

Der Boulevard Kastanienallee soll in den kommenden Jahren umgestaltet  werden. Dazu gibt es ein Beteiligungsprojekt, organisiert und moderiert von bwgt e.V.  Bewohnerinnen und Bewohner sind aufgerufen, ihre Ideen zur Umgestaltung des Boulevards beizusteuern und auch aktiv an ihrer Umsetzung mitzuwirken. Start des Projektes ist am 1. April, von 15 bis 17.30 Uhr, auf dem zentralen Platz vor der alten Kaufhalle. Dabei wird mit dem Aufbau des MITTELPUNKTS, einem Informationsobjekt, begonnen. Engagierte, die beim Aufbau mithelfen wollen, sind herzlich willkommen. Aber auch Ideen und Vorschläge, wie der Boulevard attraktiver und nutzbarer werden kann, werden entgegengenommen....

weiterlesen

Quartiersrat beschloss sechs Projekte für 2017

Bei ihrer dritten Zusammenkunft am 9. März 2017 berieten die Quartiersratsmitglieder die Projekte, die in den kommenden Jahren realisiert werden sollen. Die Projektideen entstanden im Rahmen der Auftaktveranstaltung, der ersten Quartiersratssitzung und der Gebietskonferenz. Sechs von acht wurden vom Quartiersrat als förderwürdig eingestuft. Die größte Zustimmung fand das Projekt „Bessere Chancen für Jugendliche – Tag der Zukunft“. Schülerinnen und Schülern sowie jungen, arbeitslosen Erwachsenen sollen Berufsbilder und berufliche Perspektiven aufgezeigt werden, die ihren Wünschen, aber auch ihren Fähigkeiten entsprechen. Dafür werden neue Verbindungen zwischen potenzielle Arbeitnehmern und Arbeitgebern geknüpft, unter besonderer Berücksichtigung der lokalen...

weiterlesen

Aktionsfonds fördert Naturschutzprojekt

Auf seiner ersten Sitzung im neuen Jahr am 1. Februar beschloss die Aktionsfondsjury, das Projekt „Naturschutz im Stadtquartier“ mit 1000 Euro zu fördern. Ziel ist, mit einfachen Maßnahmen Freiflächen im Quartier ökologisch aufzuwerten. Zuerst wird eine Bestandsaufnahme gemacht mit der AG „Junge Naturforscher“ der Naturschutzstation Schleipfuhl und weiteren interessierten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Die Dokumentation dient dann dazu, mit der Naturschutzstation und dem Naturschutzbund Deutschland NABU Vorschläge zum Schutz und Erhalt sowie zur Verbesserung von Lebensbedingungen von Tieren und Pflanzen zu erarbeiten, die dann auch zusammen mit den Bewohnerinnen und Bewohnern im Quartier umgesetzt...

weiterlesen