Markiert: Marzahn-Hellersdorf

Projektideen für Partnerschaften für Demokratie Marzahn-Hellersdorf

Wer eine Idee hat für ein Projekt, das sich für ein friedliches und solidarisches Zusammenleben aller Menschen im Bezirk einsetzt, demokratisches Handeln fördert oder Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit jeder Art entgegentritt, kann bis 7. Februar  Projektideen bei den Partnerschaften für Demokratie Marzahn-Hellersdorf einreichen. Anträge stellen können gemeinnütziger Träger wie z. B. Vereine sein. Gefördert werden Vorschläge aus den Themenfeldern Gemeinwesenarbeit,  Demokratieentwicklung, Politische Bildung/Empowerment, Belebung des öffentlichen Raums sowie Kinder-und Jugendbeteiligung. Die Projekte werden mit mindestens 1000 Euro und maximal 10.000 Euro gefördert. Über die Mittelvergabe entscheiden die jeweiligen Begleitausschüsse von Marzahn und Hellersdorf. Den gesamten...

weiterlesen

Neue Selbsthilfegruppe geplant

Wer alte, kranke oder behinderte Menschen betreut oder ehrenamtlich im Besuchsdienst tätig ist, fühlt sich manchmal ratlos, kann sich schwer abgrenzen, hat Berührungsängste, weil es an Erfahrungen fehlt, oder fühlt sich unsicher, ob die Betreuten die richtige fachärztliche Behandlung bekommen. In der Selbsthilfe-, Kontakt- und Beratungsstelle Marzahn-Hellersdorf möchte man diesen Menschen helfen. Geplant sind Gesprächsrunden, um sich über die Probleme und Sorgen auszutauschen. Hierfür braucht es manchmal einen geschützten Rahmen, Zeit und die Erfahrung Anderer. Ein gemeinsamer Termin für die Treffen wird noch gesucht. Anmeldung bitte unter Tel.: 030-5425 1 03. Die Sprechzeiten der...

weiterlesen

Sozialtage 2018 im EASTGATE Berlin

Vom 15. bis 17. Februar 2018 finden unter dem Motto “SOZIAL & Engagiert” zum 13. Mal die Sozialtage des Bezirks Marzahn-Hellersdorf im EASTGATE Berlin statt. Während der Öffnungszeiten des EASTGATE Berlin stellen sich Sozialprojekte und Verbände vor und man kann sich über die Vielzahl von Angeboten der sozialen Stadtteilzentren und Nachbarschaftstreffs, der Migrantenorganisationen, der Polizei und des Bezirksamtes sowie über die Aufgaben der Seniorenvertretung informieren. Rund um die große Bühne im Erdgeschoss gibt es Informations- und Beratungsangebote zu Patientenrechten, zu Mietrechtsproblemen sowie zu Sicherheitsfragen im Alltag. Über die Tage hinweg finden Interessierte an den...

weiterlesen

Der neue Berliner FamilienPass ist da

Seit dem 1. Januar 2018 können Berliner Familien wieder von mehr als 300 familienfreundlichen Preisvorteilen und über 200 Verlosungen zu Familienaktionen profitieren – das ermöglicht der neue Berliner FamilienPass. Jede Familie mit Wohnsitz in Berlin und mit Kindern bis einschließlich 17 Jahre kann den Pass nutzen, völlig unabhängig vom Einkommen oder davon, ob die Kinder alleine oder gemeinsam mit einer Partnerin oder einem Partner erzogen werden. Großeltern können den FamilienPass zusammen mit ihren Enkelkindern nutzen. Der Pass bietet nicht nur neue Ideen für gemeinsame Aktivitäten, sondern auch ein großes Sparpotenzial für das ganze Jahr....

weiterlesen

Was ist neu im nächsten Jahr?

Neue Öffnungszeiten von Bibliotheken 2018 Die Bibliotheken „Mark Twain“ und „Ehm Welk“ haben ab dem 2. Januar 2018 neue Öffnungszeiten. Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, Freizeitforum Marzahn, Marzahner Promenade 55: Mo, Di, Do, Fr: 10-19.30 Uhr Mi: 14-19.30 Uhr Sa: 10-14 Uhr Mittelpunktbibliothek „Ehm Welk“, Alte Hellersdorfer Str. 125: Mo: 11-17 Uhr Di, Do: 11-19 Uhr Mi, Fr:     11-15 Uhr Mehr zu den Aktivitäten der Bibliotheken in Marzahn-Hellersdorf unter www.berlin.de/bibliotheken-mh. Eheschließungstermine 2018 an Freitagen und Sonnabenden Gärten der Welt Chinesischer Garten Fr: 1. und 29. Juni, 13. und 27. Juli, 3. August, 7. September und...

weiterlesen

Aktuelles aus dem Bezirk

Öffnungszeiten in den Gärten der Welt und auf dem Kienberg Am 24. Dezember 2017 sind die Gastronomie „Wolke Sieben“ im Wolkenhain und die Natur-Bobbahn auf dem Kienbergplateau geschlossen. Die Seilbahn fährt von 9-16  Uhr. Anschließend ist das Kienbergplateau nicht mehr zu erreichen. Am 31. Dezember 2017 ist das Kienbergplateau ganztägig nicht zugänglich, die Gastronomie „Wolke Sieben“ und die Natur-Bobbahn sind geschlossen. Die Seilbahn verkehrt am 31. Dezember bis 16 Uhr nur zwischen den Stationen Kienbergpark/Hellersdorf und Gärten der Welt/Marzahn (hin und zurück), der Ausstieg auf dem Kienbergplateau ist nicht möglich. Aus Gründen der Sicherheit...

weiterlesen

Was ist los im Dezember?

Eltern-Café Jeden Monatg öffnet ab 7.30 Uhr an der Schleipfuhl-Grundschule im Veranstaltungsraum das Eltern-Café. Bei Kaffee und Tee können sich Eltern untereinander austauschen, mit Lehrinnen und Lehrern sprechen und sich Tipps geben lassen zum Schulalltag und zur Erziehung, zum Umgang mit den Hausaufgaben und vieles mehr. station urbaner kulturen Die Berliner Hefte zu Geschichte und Gegenwart der Stadt #6: „Sich selbst verfassen. Direkt- und basisdemokratische Praxen in Berlin von 1989 bis heute“ werden am 9. Dezember 2017 von 16-18 Uhr in der station urbaner kulturen, Auerbacher Ring 41 (Eingang Boulevard Kastanienallee ), vorgestellt. Derzeit...

weiterlesen

Hilfeangebote im Internet finden

Mit der Datenbank www.hilfsangebote.de wurde eine breite Informationsplattform für die Bürgerinnen und Bürger in Marzahn-Hellersdorf entwickelt. Sie ermöglicht einen einfachen und kostenfreien Zugang zu einer Vielzahl von Hilfs- und Beratungsangeboten, die bei der persönlichen Orientierung und Problemlösung in verschiedenen Lebenslagen Unterstützung geben können. Das Portal, seit einigen Jahren kostenfrei zur Verfügung gestellt von BALL e.V., wird gegenwärtig überarbeitet und aktualisiert. Die Datenbank ist nutzerfreundlich, gut strukturiert und erlaubt sachliche, regionale, aber auch spezifische Suchmöglichkeiten. Sowohl Bürgerinnen und Bürger, aber auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommunaler Einrichtungen, des Jobcenters Berlin Marzahn-Hellersdorf und anderer Behörden sowie freier...

weiterlesen

Angebote für die Herbstferien

Was tun in den Ferien, wenn es draußen regnet oder ungemütlich ist? Da wäre doch mal wieder ein Kinobesuch eine gute Alternative oder sich einfach kreativ zu betätigen oder die Natur zu erforschen. Hier einige Angebote: Die Jugendkunstschule am Kummerower Ring 44 lädt in den Ferien ein zu „Kunst im Herbst“. Vom 30.10.-02.11.2017 können Kinder dort von 10-13 Uhr malen, drucken oder tanzen. Der Unkostenbeitrag ist 2 Euro, Anmeldungen sind unter jks.berlin.mh@gmail.com möglich. Kino „Die Kiste“ Heidenauer Str. 10, 12627 Berlin 27.Oktober 2017 12.50 Uhr: Louis und Luca – Das große Käserennen 15.45 Uhr:...

weiterlesen

Veranstaltungen für Seniorinnen und Senioren

Das SeniorenServiceBüro hat seinen Veranstaltungskalender bis Dezember 2017 vorgestellt. In verschiedenen Einrichtungen wird ein abwechslungsreiches Programm geboten. Es reicht vom TanzCafé, Kino-Brunch über Wanderungen, Vorträge, Gesprächsrunden bis hin zu Musik und Literatur. Einige Angebote sind kostenfrei, für andere muss ein Unkostenbeitrag entrichtet werden. Das Programm finden Sie hier:

weiterlesen