Markiert: Cricket

Die Cricket-Saison ist eröffnet

Im Augenblick herrscht König Fußball über Deutschland, aber von den meisten kaum bemerkt hat auch Prinz Cricket wieder neben ihm Platz genommen. Weltweit ist Cricket nämlich die zweitbeliebteste Sportart. Auch in Deutschland interessieren sich immer mehr Menschen dafür, inzwischen gibt es 320 Mannschaften mit rund 6000 Spielenden. Einige davon trainieren beim AC BERLIN. Dessen Cricket-Abteilung ist seit 2017 Mitglied im deutschen Cricket-Bund und im ostdeutschen Cricket-Verband und spielt als erster Verband aus dem Osten in der Regionalliga Ost (2. Bundesliga). Am 23. Juni 2018 gab es ein Freundschaftsspiel auf der Grünfläche am Place Internationale...

weiterlesen

Cricket-Aktionstag und Stadtteilfest

Am 23. Juni 2018 findet von 14-16 Uhr auf der Rasenfläche „Place Internationale“, gegenüber der Gemeinschaftsunterkunft an der Maxie-Wander-Straße, ein Cricket-Aktionstag statt. Der AC BERLIN sucht Verstärkung und möchte das in Hellersdorf noch wenig bekannte Spiel bekannter machen und neue Mitspieler gewinnen. Dazu sind Mädchen, Jungen, Jugendliche und Erwachsene herzlich eingeladen! Alle können sich versuchen und mitspielen! Zum Probieren sind Softbälle und andere Ausrüstungsteile vorhanden. Stadtteilfest Wer danach noch feiern möchte, kann das beim Stadtteilfest Hellersdorf-Nord auf dem Alice-Salomon-Platz von 13-19 Uhr machen. Es gibt Angebote für Familien, ein Bühnenprogramm und ein Fußballturnier. Außerdem...

weiterlesen

Ausstellung und Cricket-Fest

Begleitend zur gleichnamigen Ausstellung von Anna Kowalska lädt die station urbaner kulturen am 30. September 2017 von 18 bis 20 Uhr zu einem Gesprächsabend unter dem Motto „Endlich zu Hause?“ in die Auerbacher Straße 41 ein. Ausgangspunkt des Kunstprojekts von Anna Kowalska ist die Wettbewerbseinreichung des Architekten Lucien Kroll für die Umgestaltung der Plattenbausiedlung Alte Hellersdorfer Straße aus dem Jahr 1994. Laut Kroll ist eines der ursprünglichsten Elemente, die eine Stadt bilden, der Pfad. Der Architekt zeichnete ein Schema aus Pfaden mit unterschiedlichen Funktionen. Ein Pfad verläuft bis zum Boulevard Kastanienallee, dorthin, wo heute...

weiterlesen